5. Reise Spanien Portugal

(Kommentare: 0)

Unser Ziel in Portugal ist Vila Real, wo wir auch die gleichnamige Adega besuchen.

Die gewählte Unterkunft für 2 Nächte, Casa da Levada, liegt mitten in einem gepflegten Park am Rande von Vila Real und erweist sich als idyllische Wohlfühl-Oase.

Zur Mittagszeit angekommen musste erst mal ein Restaurant her. Die Empfehlung des freundlichen Personals war zu Fuß zu erreichen. Zu unserer großen Freude stand auch noch Vila Real Rosado auf der Weinkarte und das gewählte Tagesgericht passte hervorragend dazu.

Den Abend verbringen wir in dem gemütlich eingerichteten Bungalow. Wir versorgen uns mit heimischen Bio-Produkten aus dem kleinen Lädchen das zum Anwesen gehört. Am nächsten Morgen werden wir mit einem köstlichen Frühstück verwöhnt. Es gibt selbst gebackene Kuchen, wunderbare Käse, Eier von glücklichen Hühnern, Obst und Tomaten aus dem Garten und hausgemachte Marmeladen.

Gut gestärkt fahren wir zur Adega Vila Real, wo wir um 11 Uhr mit Nuno, dem Export Manager der Kooperative, verabredet sind. Die Ernte hatte gerade begonnen und unzählig Weinbauern reihten sich in die Schlange an der Qualitätskontrolle ein. Fällt diese positiv aus können die Trauben abgeladen werden. Wir verfolgen die Trauben auf den verschiedenen Stationen und landen bei den riesigen Edelstahltanks um dort den ersten Most des Jahrgangs 2015 zu verkosten. Die Weinmacher sind mit dem Ergebnis zufrieden.

Die nächste Station unserer Besichtigung ist der Neubau der Kooperative. Er ist noch nicht ganz fertig, aber wir sind trotzdem beeindruckt. Weiter geht es jetzt mit dem Auto in die Weinberge am Douro.

Nuno fährt uns zu einem der schönsten Aussichtspunkte. Weit unter uns schlängelt sich der Fluss durch das enge Tal. Wir sind beeindruckt von den unzähligen Rebgärten an den steilen Hängen. Und eines wird uns klar, hier können keine Maschinen zu Ernte eingesetzt werden. Handarbeit ist bei der Weinlese angesagt. Man kann sich gut vorstellen wie mühevoll die Arbeit auf dem mit Schiefergestein bedeckten Böden ist.

Zurück in der Adega, verkosten wir noch einige Weine und verabschieden uns von Nuno bis zur ProWein in Düsseldorf am 13. März 2016.

Zurück

Einen Kommentar schreiben